english francais login
Institut für Markentechnik

Das Institut steht für wertorientierte und normative Unternehmensführung. Starke Marken werden durch starke Unternehmensleistungen entwickelt. Ein Markensystem muss dazu seine eigene Leistungsgeschichte evolutiv und selbstbestimmt weiterführen. Nur so entstehen wirtschaftlich erfolgreiche Markensysteme. Die Markentechnik sichert diesen Weg.

 

Markentechnik ist die Fähigkeit, Marken als Wettbewerbswaffe profitabel und wertsichernd zu führen.

 

Über Jahrzehnte aufgeladene Markenenergie ermöglicht es Unternehmen, überlegene Wettbewerbspositionen zu besetzen und für ihre Produkte nachhaltig einen Mehrerlös zu erzielen. In den heutigen Verdrängungsmärkten sind solche Eigenkräfte jedoch zunehmend unwirksam, weil das Verhalten der Marken von Außen gesteuert wird. Die Unternehmen kämpfen gegen mehr Fremdeinflüsse als je zuvor.

 

Das Institut für Markentechnik hat sich entschlossen, diesen existenzgefährdenden Fehlentwicklungen Strategien entgegenzusetzen, die individuell mit betroffenen Unternehmen erarbeitet und im Markt durchgesetzt werden. Denn nur durch unternehmensspezifische Konzepte und deren disziplinierte Umsetzung in der Tagesarbeit können Marken so gestärkt werden, dass sie als Waffe im härtesten Wettbewerb funktionieren und als Vermögenswerte erhalten bleiben.

 

Dem Institut kommen bei seiner analytischen, beratenden und begleitenden Markenarbeit in den Unternehmen die Erkenntnisse der eigenen markentechnischen Forschung zu Gute.

 

 

 

"Sine Cera®" – ohne Wachs. Dieses Zeichen durften im alten Rom nur Tonkrüge von erstklassiger Qualität führen. Sie waren dadurch unterscheidbar von jenen Waren zweiter Wahl, deren Risse und Unebenheiten mit Wachs kaschiert wurden.

© Institut für Markentechnik SA