english francais login
Institut für Markentechnik
Markenverfassung

Markenführung darf nicht zum täglichen Diskussionsthema im Unternehmen werden. Was markenstärkend oder -schwächend wirkt, sollte für jeden Mitarbeiter zweifelsfrei definiert sein. Die Markenverfassung® stellt dies sicher.

 

Die Markenverfassung® ist das Regelwerk zur operativen Führung der Marke im Tagesgeschäft. Sie übersetzt den Genetischen Code der Marke sowie weitere markentechnische Grundsätze in verständliche Regeln, die im gesamten Unternehmen anzuwenden sind.

 

Mit den Paragraphen der Markenverfassung® werden Verhaltens- und Handlungsregeln definiert, die den Mitarbeitern über alle Hierarchiestufen des Unternehmens bis hinab zu den einzelnen Arbeitsplätzen zugeordnet werden können. Das Management verfügt damit über konkrete Soll-Werte, deren Einhaltung kontrollierbar ist.

 

Die Markenverfassung® ist – anders als strategische Zielsetzungen und Der Genetische Code der Marke® – im gesamten Unternehmen veröffentlichungsfähig. Es handelt sich jedoch nicht um eine „Philosophie“ oder ein „Firmenleitbild“, sondern um ein griffiges Management-Werkzeug: Die Markenverfassung® stellt sicher, dass an jedem Arbeitsplatz, der die Markenleistungen beeinflusst, ein nachvollziehbarer Beitrag zur Ertragskraft der Marke geleistet wird. Jeder Paragraph schränkt die Menge der Abweichungen vom Kurs der Marke ein – und definiert zugleich den Freiraum kreativer Entfaltung.

Markenverfassung Institut für Markentechnik Genf Marke Brand Markenführung

 

Download

Projektbeschreibung Markenverfassung® (PDF, 123 KB)

 

Weitere Markenführungsinstrumente

Die Markenverfassung® ist ein äußerst wirksames Führungsinstrument
Projektinformation
© Institut für Markentechnik SA